Fr, 19. Jänner 2018

8 neue Handys

13.06.2005 11:08

Nokia und Sony Ericsson zeigen neue Handys

Auf der größten asiatischen Handymesse haben Nokia und Sony Ericsson jeweils vier neue Multimedia-Handys vorgestellt. Beide Hersteller zeigten neue UMTS-Handys und Handys mit Foto-Schwerpunkt.

Mit dem Nokia 6280 können User die Möglichkeiten von UMTS umfassend nutzen: Das kompakte Phone ist speziell auf Video-Telefonie ausgerichtet und bietet zwei integrierte Kameras, davon eine mit einer Auflösung von 2 Megapixel. Eingehende Anrufe werden mit Video-Klingeltönen angekündigt. Das schwarze Nokia Klapphandy  6060 ist auf die Sprachkommunikation ausgerichtet und bietet laut Hersteller alle zeitgemäße Funktionen.

Der finnische Markführer zeigte auch zwei neue handliche Geräte mit Slide-Mechanismus.  Eine 2-Megapixel-Kamera, eingebauter Blitz und Bildaufnahme im Querformat sind herausragende Features des Nokia 6270. Das raffinierte Nokia 6111 ist besonders klein und stylisch und kann erinnert stark an die Siemens- und Samsung-Slide-Phones.

Das Sony Ericsson S600i wird das junge, unbeschwert kommunikationsfreudige Publikum begeistern und ist voll gepackt mit unverzichtbaren Entertainment- und Imaging-Features für lifestyle-bewusste Menschen, die ihr Leben in vollen Zügen genießen.

Mit dem neuen Quadband-Mobiltelefon Sony Ericsson Z520i richtet sich an designverliebte Globetrotter, die rund um die Welt erreichbar sein wollen. Eine Reihe bunter Style-Up™ Covers personalieren das Modell und machen es unverwechselbar.

Mit dem K608i erweitert Sony Ericsson seine Kollektion an UMTS-Mobiltelefonen und macht damit die UMTS-Technologie für die breite Masse attraktiv. Das K608i unterstützt die große Bandbreite an Services und Applikationen der UMTS-Dienste aller großen Betreiber. Das stylische J210i erweitert die Einsteiger-Produktpalette von Sony Ericsson - für all jene, die ein unkompliziertes, schickes und topmodernes aber preisgünstiges Handy suchen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden