Sa, 16. Dezember 2017

Alarm sabotiert

07.04.2012 10:00

Einbrecher plündern Optiker in Kärnten - 230.000 € Schaden

Riesen-Coup mitten in Velden am Wörthersee: In der Nacht zum Karfreitag sind Einbrecher durch den Hintereingang in ein Optikergeschäft eingedrungen und haben es komplett leer geräumt. Neben Markenbrillen und Schmuck sind auch wertvolle Uhren sowie Geld- und Handytaschen Teil der Beute. Die Täter hatten die Alarmanlage sabotiert.

Kriminalisten stehen vor einem Rätsel: Wie war es den Tätern gelungen, die Alarmanlage außer Kraft zu setzen? "Nachdem wir keinerlei Beschädigungen gefunden haben, dürften die Einbrecher mit einem Störsignal gearbeitet haben", vermutet ein Polizeibeamter. "Das waren garantiert internationale Profis, die arbeiten öfter mit solchen Störsendern." Bei ihrem Coup in Velden leisteten sie ganze Arbeit.

Täter konnten "in aller Ruhe" Geschäft ausräumen
Obwohl das Optikergeschäft am Europaplatz und damit in einer belebten Gegend liegt, hatten die Einbrecher leichtes Spiel: "Es ist ja noch keine Saison, demnach sind auch noch keine Nachtschwärmer unterwegs. Die Täter konnten daher in aller Ruhe das Schloss am Hintereingang abdrehen und das Geschäft ausräumen", so der Polizist.

Nur Edelmarken als Beute
Dior, Gucci, Cartier, Prada, Tom Ford, Carrera, Chanel – nur Brillen, Schmuck, Uhren sowie Brief- und Handytaschen von Edelmarken fielen den Einbrechern dabei in die Hände. Am Freitag fanden die Mitarbeiter kein einziges Stück mehr im Geschäft vor. Dennoch geht der Verkauf bereits weiter: Noch am Freitagnachmittag wurde aus zwei weiteren Niederlassungen der Optikerkette in Saalbach und Obertauern Ware angeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden