So, 17. Dezember 2017

Virtueller Rundgang

05.04.2012 10:23

Tour durchs Weiße Haus: Street View zu Gast bei Obamas

Google Street View ist um eine prominente Adresse reicher. Ab sofort können Internetnutzer aus aller Welt mithilfe des Straßenansichten-Dienstes virtuell durch die Räumlichkeiten des Weißen Hauses flanieren und erleben, wie der US-Präsident und seine Familie "hausen".

"Hallo und willkommen im Weißen Haus. Seit mehr als 200 Jahren dient dieses Gebäude Präsidenten als Wohnsitz und Arbeitsplatz", erklärt Michelle Obama in einem Video zur Begrüßung. Doch das Weiße Haus sei nicht nur ein Heim für die First Family oder ein Treffpunkt für Politiker aus aller Welt, sondern auch ein Haus des Volkes, ein Platz, der jedem offen stehen sollte, fährt die First Lady fort.

Ab sofort sind Internetnutzer davon nicht mehr ausgenommen: Über Google Maps können sie den Wohnsitz des US-Präsidenten und seiner Familie fortan virtuell betreten und all jene Räumlichkeiten erkunden, die auch Besuchern vor Ort während der offiziellen Führung offen stehen. Der Zutritt zu Obamas Privaträumlichkeiten blieb Google allerdings leider verwehrt.

Zu sehen gibt es dennoch reichlich, vor allem zahlreiche Kunstwerke und Gemälde, die der Internetkonzern Interessierten auch über sein Google Art Project in einer detaillierten Ansicht zur Verfügung stellt. Wie die Innenräume des Amtssitzes mittels Googles Street-View-Technologie abfotografiert und digitalisiert wurden, zeigt das obige Video.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden