Fr, 15. Dezember 2017

Deutsche Studie

04.04.2012 16:27

Ernährungsstil von Frauen ist besser für die Umwelt

Weniger Fleisch und Wurst, mehr Obst und Gemüse - mit ihrem Ernährungsstil helfen Frauen nicht nur ihrer Gesundheit, sondern schonen auch die Umwelt deutlich stärker als Männer. Das haben jetzt Forscher der Martin-Luther-Universität im deutschen Halle-Wittenberg herausgefunden.

Das durchschnittliche Ernährungsmuster von Frauen mit weniger Fleisch und Butter wirke sich deutlich positiver auf den Treibhauseffekt und den Flächenbedarf aus, teilte die Universität am Dienstag mit. Für ihre Studie haben die Forscher die Ergebnisse der jüngsten Nationalen Verzehrstudie ausgewertet, für die in den Jahren 2005 und 2006 rund 20.000 Menschen befragt worden waren.

Würden sich alle Männer wie Frauen ernähren, würde eine Fläche von rund 15.000 Quadratkilometern - das ist die Größe des deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein - frei, schreiben die Wissenschaftler, die ihre Ergebnisse in der Zeitschrift "International Journal of Life Cycle Assessment" veröffentlicht haben.

Zudem würden rund 15 Millionen Tonnen Treibhausgase und 60.000 Tonnen Ammoniak weniger ausgestoßen. Die Ernährung hat in Deutschland Experten zufolge einen Anteil von rund 20 Prozent am Treibhauseffekt, dazu zählen Kohlendioxid, aber auch das vor allem durch Kühe produzierte Methan.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden