Sa, 16. Dezember 2017

Muskelverletzung

05.04.2012 14:35

Rapids Kapitän Hofmann fällt gegen Wr. Neustadt aus

Kapitän Steffen Hofmann wird Rapid zumindest im nächsten Spiel der tipp3-Bundesliga gegen Wiener Neustadt am Karsamstag nicht zur Verfügung stehen. Eine Magnetresonanz-Untersuchung am Donnerstag bestätigte die Muskelverletzung im rechten Oberschenkel, die der Mittelfeldspieler am Mittwoch im Training erlitten hatte. Über die genaue Ausfalldauer Hofmanns hüllte sich Rapid aber in Schweigen.

Laut den Wienern kann darüber "keine seriöse Aussage" gemacht werden. Abhängig werde dies vom nicht zu prognostizierenden Heilungsverlauf sein. Fest steht bisher nur: Hofmann ist jetzt ein Fall für Masseur Wolfgang Frey und Physiotherapeut Günther Karrer: Lymphdrainagen, Strombehandlung, das volle Programm.

Nach dem Spiel gegen die Niederösterreicher steht für den Tabellenzweiten am 15. April das große Wiener Derby bei der Austria auf dem Programm.

Wie reagiert jetzt Schöttel?
Rapid-Trainer Peter Schöttel betont zwar immer, wie ausgeglichen der grün-weiße Kader ist, aber Hofmann ist doch der Einzige, der wirklich den Unterschied ausmacht. Allein schon weil er wie kein anderer über seine Freistöße und Eckbälle Tore vorbereitet und erzielen kann, damit auch Spiele entscheidet. Bisher sorgte er für sechs Tore, womit er gleichauf mit Nuhiu der beste Rapid-Torschütze dieser Saison ist. Aber dazu kommen noch zehn Assists.

Wie Schöttel ohne Hofmann plant, wird bis Samstag sein großes Geheimnis bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden