Fr, 15. Dezember 2017

Weiterer Meilenstein

04.04.2012 13:36

1. Gleis am neuen Hauptbahnhof Wiens fertiggestellt

In knapp vier Monaten rollen die ersten Züge durch Wiens neuen Hauptbahnhof - wenn auch vorerst ohne zu halten: Das erste durchgehende Gleis, ein Durchfahrtsgleis ohne Bahnsteig, ist am Mittwochvormittag allerdings bereits fertiggestellt worden. Die Lücke zwischen Süd- und Ostbahn wurde damit geschlossen. Bisher fuhren die Züge auf zwei provisorischen Umfahrungsgleisen durch die Baustelle.

Kurz nach 10.30 Uhr war es so weit: Die letzte fehlende Schraube des Durchfahrtsgleises wurde von Franz Seiser (im Bild), Vorstand der ÖBB-Holding AG, festgedreht. "Mit dem Gleislückenschluss wird ein weiterer Meilenstein in Richtung wichtigster Schienenverkehrs-Drehscheibe in der Mitte Europas gesetzt", betonte Seiser. Über die nun geschaffene Verbindung werden dann im August die ersten Züge fahren.

Teilinbetriebnahme am 9. Dezember
In den kommenden Monaten bis zur Teilinbetriebnahme der neuen Verkehrsstation sollen insgesamt fünf Gleise fertiggestellt werden - vier mit Bahnsteig sowie das nunmehr vollendete Durchzugsgleis. Die bisherigen zwei provisorischen Umfahrungsgleise durch die Baustelle würden bis dahin abgetragen werden, berichtete der ÖBB-Gesamtprojektleiter in Sachen Hauptbahnhof, Karl-Johann Hartig. Reisenden steht das Prestigeprojekt der ÖBB dann erstmals ab der Teilinbetriebnahme am 9. Dezember dieses Jahres zur Verfügung.

Gesamtprojekt wird erst 2015 beendet sein
Das gesamte Bahn-Infrastrukturprojekt Hauptbahnhof Wien - inklusive des neuen Stadtviertels mit Büro- und Wohnkomplexen - soll bis Ende 2015 abgeschlossen sein. Die neue Verkehrsstation selbst wird allerdings bereits im Dezember 2014 eröffnet. Das im Hauptbahnhof entstehende Einkaufszentrum mit rund 115 Shops mit einer Verkaufsfläche von ca. 20.000 Quadratmetern wird seine Pforten laut Seiser bereits im September 2014 öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden