Mo, 18. Dezember 2017

Desire & Co.

29.03.2012 10:25

Smartphones und Kondome teilen oft denselben Namen

Mit beiden lässt sich eine Menge Spaß haben, doch darüber hinaus haben Smartphones und Kondome nur wenig gemein. Sollte man zumindest meinen. Ein US-Blog fand nun allerdings eine weitere verblüffende Übereinstimmung zwischen Mobiltelefonen und Verhüterlis: den Namen.

Findige Marketingstrategen und Werber in aller Welt sind rund um die Uhr damit beschäftigt, aussagekräftige Namen für neue Produkte zu finden. Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC nennt seine Geräte beispielsweise "Desire" (Leidenschaft), "Wildfire" (Lauffeuer) oder "Sensation", der koreanische Mitbewerber Samsung etwa "Intensity", "Fascinate" oder "Vitality".

Wie der US-Blog "The Intercom" enthüllt, sind HTC, Samsung oder auch Motorola mit seinem "Electrify" jedoch nicht die einzigen Hersteller mit einer Vorliebe für derlei Namen: Immerhin zwölf von zwanzig Android-Smartphones teilen ihren Namen mit einer Kondommarke, wie der Blog in einer Tabelle zeigt.

Unklar ist bislang, ob sich die Smartphone-Hersteller bewusst von den Verhütungsmitteln inspirieren ließen oder es bei der Benennung ihrer Produkte einfach nicht besser wussten. "The Intercom" hat jedenfalls eine einfache Regel parat: "Wenn ihr Produkt kein Kondom ist, dann nennen Sie es auch nicht so."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden