Di, 22. Mai 2018

Film-Premiere

28.03.2012 09:33

Klassentreffen der "American Pie"-Stars in Wien

Zu einem Klassentreffen der besonderen Art ist es am Dienstagabend in Wien gekommen. Vier Stars aus den "American Pie"-Filmen feierten im Gartenbaukino die Premiere ihres neuesten Streifens. Mehr als zehn Jahre nachdem die Teenie-Komödie erstmals im Kino zu sehen war, erstaunt der Erfolg einige Protagonisten noch immer: "Ich habe nie gedacht, dass die Filme so erfolgreich werden", meinte Chris Klein (rechts im Bild).

Damals habe der Schauspieler nur einen Job ergattern wolle und nie damit gerechnet, damit eine Karriere aufbauen zu können. Mit "American Pie: Das Klassentreffen" sei man erwachsener geworden, doch der Klamauk steht noch immer im Vordergrund.

"Es wird auch immer leichter, peinliche Szenen zu spielen, je mehr Zuspruch man erfährt. Aber schön langsam weiß ich gar nicht mehr, welche peinliche Situationen ich noch machen soll", erzählte Jason Biggs (links), der den männlichen Hauptdarsteller Jim Levenstein verkörpert. Die Szene, in der er Sex mit einem Apfelkuchen hatte, verfolge den Hollywood-Star jedenfalls bis heute.

Jennifer Coolidge, die als "Stifler's Mum" berühmt wurde, freut sich bis heute über ihr sexy Image. "Ich spiele sonst immer nur Freaks und bin froh, auch mal erotisch sein zu können. Bis heute lerne ich dadurch junge Männer kennen", so Coolidge, die gemeinsam mit Kollegen Eugene Levy, der den wohlmeinenden Vater mimt, kam.

Jugendsünden der Promis
Auch heimische Prominenz ließ sich am roten Teppich blicken und gewährte Einblicke in ihre Jugendsünden. "Die Apfelkuchen-Geschichte habe ich nicht gemacht, aber ich habe mich in den Filmen schon manchmal wiedererkannt", meinte Skifahrer Rainer Schönfelder. Nicht lange an seine Schulzeiten zurückdenken musste Lukas Plöchl von den Trackshittaz: "Aber ich kann ja nicht sagen, was wir Schlimmes angestellt haben, das ist ja noch nicht verjährt."

Erste Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht sammelte Moderatorin Doris Golpashin allerdings schon viel früher: "Meinen ersten Kuss habe ich schon im Kindergarten gehabt. Noch durch ein Taschentuch hindurch, weil wir uns nicht mehr getraut haben." Etwas später war da Sängerin Missy May dran, die mit 13 Jahren zum ersten Mal einem Buben näher gekommen ist: "Aber damals habe ich noch Angst vor Burschen gehabt. Gut, dass sich das jetzt geändert hat."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hofmanns Abschied
Rapid: „Es war schlimm - aber wunderschön“
Fußball National
Peinliche Niederlagen
Austrias Talfahrt: Die violette Bankrotterklärung
Fußball National
Strommast gerammt
Brüder stürzten mit Motorsegler bei Landung ab
Oberösterreich
Jäger spannte Draht
Zweifache Mutter entging beim Radeln Todesfalle
Oberösterreich
Politik lockt mit Geld
Neue Rezepte gegen den Hausärzte-Mangel
Österreich
Ganz schön stark!
Muskel-Bauer trägt Arabella auf Händen
Stars & Society
Kreuzreaktionen
Allergiker mögen keinen Hummer
Gesund & Fit
Wegen Billiganbietern
In Bedrängnis: Frisöre müssen Haare lassen
Österreich

Für den Newsletter anmelden