So, 18. Februar 2018

ATP-Turnier in Miami

27.03.2012 10:26

Andy Roddick stoppt Federers Siegesserie

Roger Federers Siegesserie ist gerissen: Der Schweizer musste sich beim ATP-Turnier in Miami in der dritten Runde überraschend Andy Roddick mit 6:7(4), 6:1, 4:6 geschlagen geben. Federer, der zuletzt nacheinander die Turniere in Rotterdam, Dubai und Indian Wells gewonnen hatte, ging nach 16 Siegen in Serie erstmals wieder als Verlierer vom Platz.

"Ich war im Kopf einfach müde. Ich hatte meine Chancen, aber Andy hat gut gekämpft und sehr gut serviert", sagte Federer. Zu Beginn des dritten Satzes hatte der Schweizer noch alle Trümpfe in der Hand, ließ bei eigener 1:0- und 40:0-Führung aber drei Breakchancen ungenutzt.

Roddick, in der Weltrangliste mittlerweile nur noch an Position 34 geführt, konterte und nahm Federer anschließend den Aufschlag ab. Nach 2:01 Stunden feierte der Amerikaner den dritten Sieg im 24. Duell mit dem Weltranglistendritten. "Ich habe wirklich gut gespielt. Das Break im dritten Satz war eines der besten Returnspiele in meiner Karriere", sagte Roddick.

Djokovic ohne Mühe gegen Landsmann
Im Achtelfinale der mit 4,828 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung trifft Roddick auf den Argentinier Juan Monaco. Ebenfalls in der Runde der letzten 16 steht der Weltranglistenerste Novak Djokovic, der beim 6:3-6:4-Sieg gegen seinen Landsmann Viktor Troicki keine große Mühe hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden