Fr, 24. November 2017

Schon einen Neuen?

26.03.2012 16:11

Eva Longoria soll mit „Prison Break“-Star anbandeln

Das ging aber schnell! Erst Anfang März hat Eva Longoria die Trennung von Lover Eduardo Cruz bekannt gegeben - und schon soll die "Desperate Houswives"-Beauty wieder verliebt sein. Mit "Prison Break"-Star Amaury Nolasco ist die Mimin nämlich beim romantischen Dinner erwischt worden.

Letzte Woche Donnerstag soll das amouröse Treffen zwischen Eva Longoria und Amaury Nolasco – das Bild oben zeigt die beiden 2008 bei einer Preisverleihung - stattgefunden haben, verriet ein Augenzeuge "RadarOnline": "Nach einem intimen Dinner bei STK kuschelten und tranken sie Cocktails im Bagatelle LA." Nach dem romantischen Rendezvous seien die beiden Serienstars allerdings in getrennten Autos nach Hause gefahren, will der Augenzeuge gesehen haben.

Erst vor wenigen Wochen trennte sich die 37-Jährige von ihrem Lover, Penelope Cruz' Bruder Eduardo, mit dem sie ein Jahr liiert war. Zeitmangel soll der Grund für das Beziehungs-Aus gewesen sein, hieß es damals. "Es war eine gemeinsame Entscheidung", erklärte ein Insider. "Sie bleiben Freunde. Sie konzentriert sich auf die Arbeit und das Ende von 'Desperate Housewives'."

Zuvor war Longoria drei Jahre lang mit dem Basketballspieler Tony Parker verheiratet, von dem sie sich wegen seiner angeblichen Untreue 2010 scheiden ließ.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden