Di, 21. November 2017

Baby Nummer vier

26.03.2012 10:08

Tori Spelling ist nur Monate nach Geburt wieder schwanger

Erst vor fünf Monaten hat Tori Spelling ihr drittes Kind, Töchterchen Hattie, zur Welt gebracht, schon ist sie wieder schwanger. Der ehemalige "Beverly Hills"-Star und Ehemann Dean McDermott erwarten ihr viertes Kind.

"Dean, Liam, Stella, Hattie und ich sind überglücklich, ankündigen zu können, dass ein weiterer kleiner McDermott auf dem Weg ist!", schreibt Spelling auf ihrer Website. "Wir fühlen uns wirklich gesegnet, dass uns noch ein Engel gefunden hat."

Seit 2006 ist Spelling mit McDermott verheiratet, das Paar hat neben Hattie noch den fünfjährigen Sohn Liam und die dreijährige Stella. Aus ihrem Wunsch, noch mehr Kinder zu bekommen, hat die 38-Jährige nie ein Geheimnis gemacht.

In einem Interview mit "USA Today" sagte sie kurz nach der Geburt ihrer jüngsten Tochter: "Die Leute sagen 'Oh, mein Gott! Nach zweien ist es totales Chaos!' Aber das ist es nicht, es ist wunderbar! Nach dem Zweiten hat man seinen Verstand verloren, also... beim Vierten und Fünften hat man dann das Gefühl, dass man schon so weit gegangen ist, dass es keinen Unterschied mehr macht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden