Di, 16. Jänner 2018

Sex-Steuer

08.06.2005 14:01

Rumänische Studenten müssen für Sex zahlen

Eine rumänische Universität hat eine neue Einnahmequelle gefunden: Die 1.800 Studenten, die am Campus leben, müssen künftig dafür zahlen, wenn sie eine Partnerin mit aufs Zimmer nehmen.

Die Alexander Ioan Cuza-Universität in der Stadt Iasi verlangt sechs Euro „Sex-Steuer“, wenn ein Student eine Nacht mit seiner Freundin verbringen will. Der Rektor hält die Gebühr für angemessen: „So teuer ist das nun auch wieder nicht.“ Hunderte Studenten hätten schon bezahlt, vor allem die männlichen Studenten geben mit der Zahl ihrer vielen Rechnungen gerne an. Mit den erhofften Einnahmen von 45.000 Euro sollen die Zimmer neu renoviert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden