Do, 22. Februar 2018

Billard-EM

25.03.2012 12:01

Ouschan holt zum dritten Mal Gold im 10-Ball-Bewerb

Die Kärntnerin Jasmin Ouschan hat sich in der Nacht auf Sonntag auch die dritte EM-Goldmedaille im 10-Ball-Bewerb gesichert. Die 26-Jährige setzte sich im Finale in Luxemburg gegen die Russin Natalja Seroschtan hauchdünn mit 6:5 durch. 10-Ball ist erst seit dem Jahr 2010 EM-Disziplin.

Bereits im Vorjahr hatte Ouschan in Brandenburg mit einem 6:1- Endspiel-Erfolg über Seroschtan den Titel in ihrer Paradedisziplin erfolgreich verteidigt.

27. EM-Gold für Ouschan
Für Ouschan, die sich zuvor im 14&1-Endlos-Bewerb mit EM-Bronze hatte zufriedengeben müssen, war es das insgesamt 27. EM-Gold ihrer einzigartigen Karriere. "Trotz einer sicher nicht hundertprozentig überzeugenden Leistung habe ich gewonnen, auch wenn es wirklich knapp wurde, und dies freut und erleichtert mich", betonte Ouschan nach ihrem harterkämpften Triumph. Bereits am Sonntag ging es für die Serien-Europameisterin mit dem 8-Ball-Bewerb weiter.

Bronze für Tiroler Rollstuhlsportler Schranz
Rollstuhlsportler Emil Schranz holte 10-Ball-Bronze. Der Tiroler kämpfte sich nach einer Niederlage in der Vorrunde bis ins Halbfinale vor, in dem er allerdings gegen den späteren Europameister Daniel Luton aus Großbritannien mit 3:6 das Nachsehen hatte.

Bei den Herren war Albin Ouschan jun. nach einer Achtelfinal-Niederlage als Neunter bester Österreicher. Der Vorarlberger Mario He, Bronzemedaillengewinner im 14.1-Endlos-Bewerb, landete auf dem 17. Endrang.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden