Di, 16. Jänner 2018

Euro 2008

08.06.2005 09:34

Logo für die Fußball-Euro 2008 enthüllt

UEFA-General Lars Christer Olsson und ÖFB-Präsident Friedrich Stickler (im Bild) haben am Dienstag in der Wiener Hofburg das Logo für die Euro 2008 enthüllt. Das Markante: Berggipfel als imposanter, typischer Hintergrund für die Gastgeber Österreich und Schweiz.

Drei Jahre vor dem Start der Fußball-Euro 2008 in der Schweiz und Österreich hat am Dienstag in der Wiener Hofburg die lange Werbekampagne begonnen. "Die Euro bekommt ihr Gesicht", erklärte der österreichische Verbandspräsident Friedrich Stickler im Rahmen des Festaktes.

Das Logo symbolisiert mit den Bergen eine prägende Geimeinsamkeit der beiden Gastgeberländer. Die Alpen, als rote Zackenlinie dargestellt, überspannen die Grafik, in deren Mitte ein Fussball in Grün prangt.

SFV-Boss Ralph Zloczower, der das Logo zusammen mit Stickler enthüllte, sagte am Rande der Vorstellung: "Ich wünsche mir, dass die EM die beste aller Zeiten wird. Portugal hat 2004 die Messlatte hoch hinaufgesetzt, aber wir wollen die Herausforderung annehmen."

Eine gute Organisation der beiden Länder wird nicht zuletzt auch vom mitverantwortlichen europäischen Fussballverband erwartet. Lars-Christer Olsson, heute Generaldirektor der Uefa, war 1992 noch Turnierdirektor der EM-Endrunde in Schweden: "Die Erwartunden an Österreich und an die Schweiz sind sehr hoch."

Viel Prominenz
Bei der Veranstaltung gab es vie Prominenz: Ex-Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer war ebenso da, wie Teamchef Hans Krankl, Ex-ÖFB-Boss Beppo Mauhart und Kärntens Landeshauptmann Jörg Haider.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden