Mi, 24. Jänner 2018

Todesmutig

07.06.2005 17:00

Magier 7 Tage mit 7 Showgirls eingesperrt

Der amerikanische Magier Nathan Burton steigt in die Fußstapfen von David Blaine: Der Zauberer lässt sich für sieben Tage in einen Glaskasten einschließen. Damit ihm – und den Zuschauern – dabei nicht langweilig wird, wird er von sieben Showgirls begleitet.

Ab Donnerstag wird Nathan Burton in dem Glaskäfig an der Decke eines Einkaufszentrums hängen. Umringt von sieben hübschen Mädchen will er eine Woche lang durchhalten – ohne Nahrung und Wasser. Nur Energie-Drinks wird er in der Woche zu sich nehmen. Die Girls werden alle vier Stunden ausgetauscht, Burton muss aber Tag und Nacht in seinem gläsernen Gefängnis verbringen. Nach Ablauf der sieben Tage wird der Glas-Container in ein Fernsehstudio gebracht, aus  dem der Magier dann vor Live-Publikum entsteigen wird. Die Einnahmen aus der Aktion sollen den Opfern des Tsunami zu Gute kommen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden