Di, 20. Februar 2018

Dreifach flauschig

20.03.2012 11:21

Nachwuchs bei Erdmännchen im Zoo Schönbrunn

Besucher können ab sofort drei flauschige Erdmännchenbabys im Wiener Tiergarten Schönbrunn bestaunen. Vor rund einem Monat wurden die Kleinen nackt und blind geboren und versteckten sich bislang im schützenden Bau. Doch nun lässt sich das quirlige Trio von den Zoobesuchern bestaunen und begutachten.

Erdmännchen gehören zur Familie der Mangusten und sind in den Savannen im Süden Afrikas beheimatet. Sie leben in Kolonien mit bis zu 30 Tieren, in der jedes Mitglied eine klar definierte Aufgabe hat. Ein Teil der Gruppe hält Wache, während sich die anderen Erdmännchen auf Nahrungssuche begeben. Fast 90 Prozent ihrer Mahlzeit bestehen aus Insekten, der Rest aus Eiern, Eidechsen und kleinen Vögeln.

Bei einem Wurf erblicken etwa zwei bis vier Junge das Licht der Welt, Augen und Ohren sind geschlossen. Die Mutter säugt die Jungen rund zwei Monate lang, ist aber nicht allein für die Aufzucht zuständig. Denn bereits wenige Tage nach der Geburt übernimmt ein Tier die Rolle des "Babysitters" und überwacht den Nachwuchs.

Die Erdmännchen-Gruppe im Tiergarten Schönbrunn besteht aus insgesamt zehn Mitgliedern und lebt derzeit noch gemeinsam mit den Kattas in der Kleinaffenanlage. Ab Ende April haben sie dann aber eine neue Adresse: Sie übersiedeln in das generalsanierte historische Affenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden