Mo, 19. Februar 2018

Große Anteilnahme

16.03.2012 20:30

Ort nahm Abschied von 7-facher Mutter und Zwölfjähriger

Seit Sonntag steht die kleine Tiroler Gemeinde Gallzein unter Schock: Ein tragischer Verkehrsunfall auf der A12 löschte das Leben einer siebenfachen Mutter (44) und ihrer jüngsten Tochter (12) aus. Am Freitag wurden die beiden unter großer Anteilnahme zu Grabe getragen.

Einen Sekundenbruchteil unaufmerksam – und zwei Menschen mussten sterben. Das unfassbare Drama auf der Inntalautobahn bei Radfeld in Tirol ist kaum begreifbar.

Auf dem Weg in das Erlebnisbad "Wörgler Wasserwelt" krachten Waltraud L. und ihre Tochter Alina in einen Lkw, der stehen blieb, weil der Fahrer die Ausfahrt zur Lkw-Kontrollstelle versäumt hatte. Die beiden Tirolerinnen waren auf der Stelle tot. Warum die 44-Jährige nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte, wird für immer unklar bleiben. Auch das macht es für Angehörige so schwer, mit dem Schicksalsschlag umzugehen.

Rosen mit kleinen Briefen an Mitschülerin Alina
Am Freitag versuchte ein ganzes Dorf den Schmerz der Angehörigen zu lindern. Hunderte Trauergäste trafen sich auf dem kleinen Friedhof des Dorfes. Auch der Direktor der Neuen Mittelschule I in Schwaz und die Mitschüler von Alina spendeten Trost und legten am Grab weiße und rote Rosen nieder. An den Rosen hingen kleine Briefe an ihre Freundin.

Angeführt von der Großfamilie begleiteten die Trauergäste die Urnen der Verstorbenen zum Grab. Sehr spartanisch war die Trauerfeier ausgerichtet: wenige Kränze und nur ein paar Kerzen. Da die Familie den Zeugen Jehovas angehört, begnügte man sich mit zwei Liedern und kurzen Ansprachen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bald Nulldefizit?
Budget: So sprudeln die Steuereinnahmen
Österreich
Highway in Kalifornien
SUV-Lenker rastet im Stau komplett aus
Video Viral
Vor Goggia und Vonn
Venier gewinnt Abfahrtstraining!
Olympia
Mitten in Schutzgebiet
Illegales Zeltlager und Müllberge im Norden Wiens
Österreich
Kaum Fälle in Ländern
Warum liegen nur Wiens Patienten am Gang?
Österreich
Notfallset gegen Angst
Pfui, Spinne!
Gesund & Fit
Sexy Geburtstagskind
Rihannas 30 schärfste Fotos zum 30er
Stars & Society
Fordert Entschädigung
Trotz Urlaubsfach voller Briefkasten in den Ferien
Österreich
Sucht einen Athleten
Cathy Lugner datet heute Abend nackt und hautnah
Stars & Society
Für den Newsletter anmelden