Di, 17. Oktober 2017

Schöne Mama

15.03.2012 09:07

Charlize Theron hat einen kleinen Buben adoptiert

Sie ist nun eine der schönsten Mamas der Welt: Oscar-Preisträgerin Charlize Theron hat einen Buben bei sich aufgenommen. Das Adoptivkind trägt den Namen Jackson.

Sie sei nun "die stolze Mutter eines gesunden kleinen Buben namens Jackson", teilte ein Sprecher der 36-jährigen Schauspielerin am Mittwoch mit. Das "Us Weekly"-Magazin berichtet, das Kind sei in den USA geboren worden. Ein Freund des Stars: "Sie wollte immer Mutter werden und ist froh, dass sie das jetzt allein tun kann, und sie ist glücklich, Mutter zu sein."

Die gebürtige Südafrikanerin hatte sich im vorigen Jahr von ihrem langjährigen Freund, Schauspieler Stuart Townsend, getrennt. Im vorigen Monat sagte sie einem Magazin, dass sie nie heiraten wolle. "An die ewige Liebe mit einem einzigen Mann glaube ich einfach nicht - das ist nun mal meine ganz persönliche Lebens- und Liebesphilosophie", erzählte Theron. Sie verriet auch, dass sie von einem Baby träume und dass eine Adoption "eine Möglichkeit sei". "Warum nicht? Ich stehe allem im Leben offen gegenüber", sagte Theron.

Für ihre Rolle als Männermörderin in dem Drama "Monster" bekam Theron 2004 den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Seit Februar ist sie in dem Film "Young Adult" in den österreichischen Kinos zu sehen. Darin spielt sie eine frisch geschiedene trinkfreudige Jugendbuchautorin, die ihren inzwischen verheirateten Ex-Freund zurückgewinnen will.

Auch Kristin Davis, Sandra Bullock und Meg Ryan tun es
Adoptionen sind bei alleinstehenden Hollywoodschauspielerinnen nichts Ungewöhnliches. Im Vorjahr adoptiere die "Sex and the City"-Schauspielerin Kristin Davis, die alleine lebt, Baby Gemma Rose. Sandra Bullock nahm kurz bei vor der Scheidung von Jesse James Louis, ein Adoptivkind aus New Orleans, zu sich und zieht ihn nun alleine groß. Die geschiedene Meg Ryan holte 2006 die kleine Daisy True aus China zu sich nach Hollywood.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden