Sa, 20. Jänner 2018

Nachfrage zu gering

06.06.2005 11:18

Aus für Sparauto "Dreiliter-Lupo"

Der Autobauer Volkswagen stellt die Produktion des Dreiliter-Lupo ein. Das letzte Exemplar des mit einem Durchschnittverbrauch von knapp drei Litern Dieselkraftstoff sparsamsten Serienautos der Welt laufe Ende Juni in Wolfsburg vom Band, berichtet die Zeitschrift "Automobilwoche".

Ein VW-Sprecher sagte dazu am Samstag: "Über einen definitiven Zeitpunkt einer Einstellung ist noch nicht entschieden."

Seit dem Start des Kleinwagen Fox (siehe Foto) in Deutschland im Frühjahr gebe es aber nur noch eine "geringe Nachfrage" nach dem Dreiliter-Lupo. Das rund 15 000 Euro teure Auto fand seit dem Produktionsstart 1999 insgesamt 30 000 Käufer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden