Mo, 20. November 2017

Ab 2.800 Euro

14.03.2012 12:35

TAG Heuer kündigt Luxus-Smartphone „Racer“ an

Seit mehr als 150 Jahren steht TAG Heuer für Luxus-Uhren und Zeitmesser. Seit 2008 versucht sich das Schweizer Unternehmen auch als Hersteller von Luxus-Smartphones. Mit dem "Racer" kündigte TAG Heuer nun sein inzwischen drittes "Kommunikationsinstrument" für den betuchten Kunden an. Das laut Eigenangaben aus hochmodernen Materialien aus dem Motorrennsport und der Luftfahrt gefertigte Gerät soll ab Juni zum Preis von rund 2.800 Euro erhältlich sein.

"Sport Classic", "Precious Gold" und "Full Carbon Orange" heißen die drei Modellvarianten der neuen "Racer"-Serie, für die TAG Heuer nur edelste Materialien verwendet – darunter vom Formel-1-Reifen inspiriertes Kautschuk, rostfreier Edelstahl, 18-karätiges Rotgold und reichlich Karbonfasern, wodurch das Smartphone nicht nur schön anzusehen, sondern auch besonders widerstandsfähig sein soll.

An "exklusiver" Ausstattung bietet TAG Heuer neben eigenen Animationen, Hintergrundbildern, Icons und Klingeltönen seinen Kunden zudem zwei vorinstallierte Apps. Während "SO Apps" dem Nutzer lediglich Android-Anwendungen empfiehlt, soll es die App "Mobile Security" im Falle des Smartphone-Verlusts erlauben, das Gerät zu lokalisieren und sämtliche darauf gespeicherten Daten vor unbefugtem Zugriff zu sperren oder gar zu löschen.

Die sonstige Ausstattung des 170 Gramm schweren Geräts ist hingegen recht gewöhnlich: Das Android-Smartphone (Version 2.3) kommt mit einem 3,5 Zoll großen Display, einem 1-GHz-Prozessor sowie zwei Kameras daher – einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und einer VGA-Kamera für Videotelefonie auf der Vorderseite. GPS, Bluetooth und WLAN sind ebenfalls integriert.

Der interne Speicher beträgt laut Herstellerangaben 256 MB, zusätzlicher Speicherplatz steht in Form einer 8 GB großen SD-Karte zur Verfügung - unterstützt werden bis zu 16 GB. Die Sprechzeit gibt TAG Heuer mit bis zu sechseinhalb Stunden an.

Die "ultimative Fusion von Luxus und Leistung, von wegweisendem Design und extrem hoher Funktionalität" soll ab Juni bei Händlern der Schweizer Marke in 350 Verkaufsstellen eingeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden