Fr, 24. November 2017

Schlussstrich

14.03.2012 10:16

Peter Facinelli und Jennie Garth lassen sich scheiden

Die US-amerikanischen Schauspieler Peter Facinelli und Jennie Garth lassen sich nach elfjähriger Ehe scheiden. Das Paar erklärte in einem gemeinsamen Statement, weiterhin durch seine "tiefe Liebe" für die gemeinsamen Töchter miteinander verbunden zu bleiben. Gerüchten zufolge soll der "Twilight"-Star eine Geliebte haben, die er während der "Breaking Dawn"-Dreharbeiten in Vancouver kennengelernt hat.

Am Dienstag ging das Hollywood-Ehepaar mit seiner Trennung an die Öffentlichkeit. "Während wir uns dazu entschieden haben, unsere Ehe zu beenden, teilen wir weiterhin die Liebe und Fürsorge für unsere Kinder", hieß es. "Voller Hingabe werden wir weiterhin unsere wunderschönen Töchter aufziehen", ließen die 38-jährige Schauspielerin und ihr um ein Jahr jüngerer Mann zudem ausrichten.

Facinelli, der in der "Twilight"-Vampirsaga den Vampir-Familienvater Dr. Carlisle Cullen spielt, und die "90210"-Darstellerin Garth haben drei Töchter: Luca (14), Lola, (9) und Fiona (5). Es war die erste Ehe für Facinelli. Garth war zuvor zwei Jahre mit dem Musiker Daniel B. Clark verheiratet.

In der Ehe von Garth und Facinelli soll es schon länger gekriselt haben. Schon im Sommer 2011 sollen die beiden kurz getrennt gelebt haben. Auch von einer Affäre von Facinelli ist die Rede. Eine Kanadierin Ende 20 soll es ihm während der Dreharbeiten für die letzten Teile der "Twilight"-Saga angetan haben. "Peter trifft sich schon eine Weile mit einer anderen Frau", so ein Vertrauter.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden