Sa, 26. Mai 2018

Viele Krater

13.03.2012 10:18

"Cassini" funkt neue Bilder von Saturn-Mond Rhea

Neue Bilder von der mit Kratern übersäten Oberfläche des Saturnmondes Rhea hat jetzt die US-Raumfahrtbehörde NASA veröffentlicht. Aufgenommen hat die Fotos die Sonde "Cassini" in der vergangenen Woche bei ihrem Vorbeiflug aus über 41.000 Kilometern Entfernung.

Auf den Bildern sind unter anderem zwei riesige Einschlagkrater und weitere geologische Formationen auf der vereisten Oberfläche des mit einem mittleren Durchmesser von 1.528 Kilometern zweitgrößten Saturnmondes zu sehen.

Die von der NASA sowie den europäischen und italienischen Raumfahrtbehörden finanzierte Sonde "Cassini" (Bild 4) wurde 1997 ins All geschossen. 2004 erreichte sie den Saturn und liefert seitdem Erkenntnisse über den Planeten mit dem markanten Ring und seine über 60 Monde.

Der Saturn ist mit einem Äquatordurchmesser von etwa 120.500 Kilometern der zweitgrößte Planet unseres Sonnensystem und mit einer durchschnittlichen Entfernung zur Sonne von knapp 1,43 Milliarden Kilometern der sechste Planet des Sonnensystems. Er ist mit bloßem Auge problemlos erkennbar und war daher schon Jahrtausende vor der Erfindung des Fernrohrs bekannt. Bis Ende 2009 wurden 62 Saturnmonde entdeckt, der größte davon ist Titan mit einem Durchmesser von 5.150 Kilometern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden