Di, 21. November 2017

Wer muss gehen?

12.03.2012 16:55

Zeugnistag für die „Dancing Stars“-Herren

Letzte Woche waren die Damen dran. Diese Woche gibt es Schulnachrichten für die Herren (siehe Infobox). Einer von ihnen wird diesen Freitag gehen müssen. Du kannst bereits jetzt in unserem Voting tippen, wer aus der "Dancing Stars"-Herrenrunde nach seinem ersten Auftritt schon wieder ausgetanzt hat.

Nachdem TV-Bullin Katerina Jacob letzte Woche als erste Frau die siebente Staffel von "Dancing Stars" verlassen musste, wird es jetzt auch für die Neo-Tanz-Kings ernst. In Runde zwei wird einer der sechs VIP-Herren vom Publikum hinausgewählt werden.

Der Ehrgeiz der Promi-Ladys hat offenbar auch die Männer angesteckt. Es wird geschwitzt und trainiert, bis der Arzt kommt (Muskelkater werden einfach weggespritzt – zwecks Zeitersparnis). Bis jetzt kam es bei den Proben der Herren aber zu keinen gröberen Verletzungen. Bewundernswert ist ORF-Moderator Wolfram Pirchner, der trotz künstlicher Hüfte, operiertem Knie und Achillessehne sowie Bandscheibenvorfall (!) eine kesse Sohle aufs Parkett legt: "Seit ich tanze, habe ich keine Schmerzen mehr – 'Dancing Stars' hat für mich nur Gutes gebracht."

"Rumba ist wie Viagra"
Tanzen als Wundermittel, darüber kann auch Ex-Fußballtrainer Frankie Schinkels berichten. Sein Lieblingstanz, die Rumba, scheint ungeahnte Wirkungen zu haben: "Da brauchst du einen Tag vorher kein Viagra zu schlucken, so gut tut der. Ich bin ein schmutziger Tänzer, und meine Tanzpartnerin ist ein herrliches Weib." Bei so viel Testosteron hat es das Küken der illustren Herren-Gesellschaft, Jungschauspieler David Heissig, nicht gerade leicht: "Alle anderen sind doppelt so groß, doppelt so stark wie ich. Meine Tanzpartnerin Kathrin kritisiert ständig meine Haltung, zum Glück werde ich beim Auftritt einen Frack tragen, der zwingt mich zur richtigen Haltung."

Sorgen darüber muss sich Mime Albert Fortell nicht machen, der hat bereits Wochen vor der Show fleißig seinen Rücken trainiert. Nur über eine laufende Wette mit Freunden zittert er: "Sollte ich unter die letzten drei kommen, tanze ich im Original ABBA-Kostüm von Marika Lichter, das für diesen Zweck nicht abgeändert werden darf." In dieses Outfit würde sich nicht einmal der modemutige "Kärnten heute"- Moderator Marco Ventre trauen: "Ich bin hier sicher der Flippigste in puncto Kleiderwahl, die Tanzschuhe erinnern mich an die Sonntags-Schuhe von der Oma und die Hosen an die 70er-Jahre."

Das harte Training hat die männlichen Promis zusammengeschweißt, keine Spur von Konkurrenzkampf – jeder gönnt es jedem. Bei gemeinsamen Lokalbesuchen wird am liebsten über Schauspieler Michael Schönborn gelacht, der scheinbar nicht nur mit seinen Zappel-Tanzkünsten, sondern auch mit trockenem Humor bei den Kollegen punktet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden