Fr, 24. November 2017

Zwist beigelegt

08.03.2012 15:52

Queen begann Jubiläums-Tour mit Kate an ihrer Seite

Zwist beigelegt! Die britische Königin Elizabeth II. hat ihre Tour zum 60. Thronjubiläum mit der Herzogin von Cambridge, Kate, Gemahlin ihres Enkels Prinz William, an ihrer Seite begonnen. In den vergangenen Tagen hatte es geheißen, die Monarchin halte wenig von ihrer Schwiegerenkelin und bezeichne diese sogar als faul und verschwenderisch. Doch die junge Herzogin hat es offenbar geschafft, die Queen zu versöhnen.

Die Monarchin und Kate Middleton fuhren am Donnerstag mit dem Zug von London in die englische Stadt Leicester und wurden dort von Tausenden Schaulustigen begrüßt. Mit dabei war auch der 90-jährige Prinzgemahl Philip, Herzog von Edinburgh. William ist derzeit im Rahmen seiner Ausbildung zum Hubschrauberpiloten auf den Falkland-Inseln.

Die Queen, die 1952 nach dem Tod ihres Vaters König Georg VI. den Thron bestieg, und Prinz Williams Frau sahen sich in Leicester eine Modenschau von Studenten an, Prinz Philip besuchte eine örtliche Hilfsorganisation.

Sechzig Jahre, nachdem sie Königin wurde, reist Elizabeth II. in den kommenden Monaten durch das Vereinigte Königreich. Der letzte Stopp ist am 26. Juli im Südosten Englands. Am ersten Juni-Wochenende wird die Monarchin ein ganzes Wochenende in London gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden