Di, 22. Mai 2018

Model-Prinzessin

13.03.2012 09:10

Charlotte Casiraghi wirbt zwei Jahre für Modehaus Gucci

Charlotte Casiraghi, die 25-jährige Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco, ist das Gesicht der "Forever Now"-Werbekampagne des Luxuslabels Gucci. In den kommenden zwei Jahren wird Charlotte Casiraghi von vier der bekanntesten Mode- und Portraitfotografen der Welt in Szene gesetzt und soll dabei die charakteristischen Designs des florentinischen Modehauses präsentieren.

Die ersten Portraits enstanden - durch die Linse von Fotograf Peter Lindbergh - im Pferdestall. Eine Anspielung auf die Reitsportfaszination des Firmengründers Guccio Gucci, der die
berühmten grünen und roten Sattelgurt-Streifen des Labels in seine Designs integrierte.

Frida Giannini, Creative Director der Marke, ist von der Zusammenarbeit mit der schönen Monegassin überzeugt. Sie sagt: "In den letzten zwei Jahren hatte ich die Ehre, Charlotte dank unserer gemeinsamen Leidenschaft für Pferde kennenzulernen. Sie verkörpert Schönheit und Anmut und ist eine wundervolle Botschafterin des Reitsports. Als ich ihre Reitkleidung entworfen habe, war ich begeistert von ihrer Fähigkeit, Familientraditionen und Modernität miteinander zu verbinden. Ich bin froh, unsere charakteristischen Designs von einer Person präsentieren zu lassen, die so eng mit der Geschichte des Hauses verbunden ist. Charlotte verleiht dem Gucci-Spirit Eleganz und Lebendigkeit."

Auch Casiraghi, deren Großmutter die berühmte Filmschönheit Grace Kelly ist, ist begeistert: "Die Zusammenarbeit mit Frida und ihrem Team hat gezeigt, dass wir alle denselben Wunsch haben - etwas Besonderes und Kreatives zu erschaffen", sagt sie. "Ich bewundere Frida für ihr Talent als Designerin. Es ist ihr gelungen, die Codes des Hauses Gucci neu zu erfinden, indem sie ihnen einen modernen Twist und zeitlose Eleganz verleiht. Darüber hinaus war es wundervoll, die Möglichkeit zu haben, mit einigen der besten Fotografen der Welt zusammenzuarbeiten, um die traditionellen Designs des Hauses Gucci präsentieren zu können."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden