So, 18. Februar 2018

Fund in der Tiefsee

08.03.2012 12:07

Neue Katzenhai-Art vor den Galapagos-Inseln entdeckt

Vor den Galapagos-Inseln haben US-Wissenschaftler eine neue Katzenhai-Art entdeckt. Der etwa 30 Zentimeter lange Hai (Bild) hat eine schokoladebraune Färbung mit hellen, unregelmäßig verteilten Flecken auf dem Körper. Gefunden haben die Forscher die Tiere bei U-Boot-Tauchfahrten in Tiefen von rund 420 bis 580 Metern.

Laut Angaben von John McCosker, dem Vorstand für Aquatische Biologie an der California Academy of Sciences in San Francisco, scheint die Musterung für jedes Individuum einzigartig zu sein. McCosker hat die allerersten Exemplare der neuen Art mithilfe eines Tauchbootes von Typ Johnson Sea Link gefangen.

"Weil sie für Haiflossen-Suppe gefangen werden, sind viele Arten vom Aussterben bedroht. Der Schaden für die Nahrungskette ist dramatisch, denn Haie sind als Räuber an der Spitze wichtig für das Ökosystem. Wenn sie verschwinden, wird ihre Nische oft von anderen Arten gefüllt, die das Ökosystem destabilisieren", so McCosker.

Die meisten in der Tiefsee lebenden Haie seien zwar nicht sehr anfällig für Überfischung, da der Lebensraum der nun entdeckten Katzenhai-Art aber auf die See vor den Galapagos-Inseln beschränkt und ihre Population vermutlich recht klein sei, seien die Tiere jedoch anfälliger als weit verbreitete Arten, so der Forscher.

Nach Unterwasser-Kameramann benannt
Zu Ehren des preisgekrönten US-Tauchers und Kameramanns Al Giddings (er drehte u.a. die Unterwasseraufnahmen für James-Bond-Filme und den Kino-Schlager "Titanic") haben die Forscher der neuen Art den sperrigen wissenschaftlichen Namen Bythaelurus giddingsi verpasst.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden