Mo, 19. Februar 2018

Robbie Williams

20.01.2003 11:34

"Holt euch meine Musik aus dem Internet!"

Ex-Take-That-Sänger Robbie Williams schneidet sich wohl gerne ins eigene Fleisch. In seiner unnachahmlichen Art verkündete er, dass das illegale Herunterladen seiner Musik aus dem Internet „eine großartige Sache“ sei. „Ehrlich“, wie er hinzufügte.
Sein Album "Escapology" habe sich bisher fünfMillionen Mal verkauft. "Jetzt könnt Ihr es Euch gern umsonstholen," fordert der Entertainer die Internet-Community unverhohlenzum Verwenden der beliebten Musiktauschbörsen wie KaZaA undWinMX. "Es gibt nichts, was irgendjemand dagegen tun könnte",sagte der Musiker am Rande des Musik-Kongresses Midemnet in Cannes.Die Plattenindustrie hätte keine Konzepte und würdenur heiße Luft verblasen. "Ich bin sicher, dass mich meinePlattenfirma EMI für diese Aussage hassen wird - und meinManagement und meine Buchhalter", fügte er ironisch grinsendhinzu.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden