Sa, 24. Februar 2018

Goldmarie

13.03.2012 09:11

Goldige Aussichten: Der Mode-Sommer 2012 wird glänzend

Glänzende Aussichten für Frühjahr und Sommer, denn Gold ist in dieser Saison ein Muss. Ob als All-Over-Look oder als einzelner Hingucker: Stylings à la Goldmarie liegen jetzt im Trend.

Stacy Keibler und Meryl Streep strahlten bei den diesjährigen Oscars in ihren Roben mit den begehrten Goldjungen um die Wette. Aber Gold ist nicht nur etwas für den großen Auftritt am Abend. Die Designer setzen in ihren Frühjahrs- und Sommerkollektionen nämlich auch im Alltag auf die schimmernden Stoffe.

Wer's gerne auffällig mag, darf in der warmen Jahreszeit jederzeit von Kopf bis Fuß in Gold erstrahlen. Donatella Versace oder Roberto Cavalli (Bild Mitte) lieben für die warme Saison Minikleider, Röcke und Jacken in Gold, gerne auch mit schillernden Effekten dank vieler Pailletten, Perlen oder metallischer Ornamente.

Etwas schlichter gefällig? Dann kombiniere den Gold-Trend mit Schwarz oder Weiß. Mit einer schlichten weißen Bluse zum goldenen Rock wirkst du zum Beispiel nicht mehr ganz wie der Engel auf dem Christbaum, lenkst aber dennoch alle Blicke auf dich (gesehen bei Elie Tahari, oben rechts). Auch harmonisch: Schwarz und Gold, wie etwa Karl Lagerfelds Kreation für Chanel (links im Bild).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden