Sa, 20. Jänner 2018

Pech, Pech, Pech

02.06.2005 15:16

In einer Stunde drei Mal beraubt!

Reiner Hamer aus Oberhausen wird diesen Abend bestimmt nicht vergessen, denn: wem passiert es schon innerhalb einer Stunde in und vor der eigenen Stammdisco gleich drei Mal ausgeraubt zu werden?

Die unglaubliche Geschichte lief folgendermaßen ab: Zunächst wurde der 27-Jährige Hamer auf der Toilette des Clubs von drei Männern überfallen. Diese stahlen ihm Handy und Geldbörse mit rund 180 Euro Inhalt.

Daraufhin borgte sich Hamer das Handy eines Freundes aus, um die Polizei zu verständigen. Weil es im Club so laut war, verließ Hamer die Disco und telefonierte vor dem Eingang. Während er auf das Eintreffen der Polizei wartete, kamen drei andere Männer und forderten seine Uhr und Zigaretten.

Kaum hatte Hamer diese Sachen abgegeben und gedacht, es könnte nicht mehr schlimmer kommen, stürzte sich eine Gruppe von fünf Männern auf ihn und entledigte ihn noch seiner Jacke und des letzten Kleingelds.

Beim Eintreffen der Polizei war Hamer nahe am Nervenzusammenbruch. Von den insgesamt elf (!) Tätern fehlt jede Spur.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden