So, 19. November 2017

Herzinfarkt

01.03.2012 09:21

Monkees-Sänger Davy Jones mit 66 Jahren gestorben

Den Hit "I'm a Believer" kennt praktisch jeder, selbst wenn er bei seiner Entstehung 1966 noch gar nicht geboren war. Die Band hieß The Monkees, sie hatte noch weitere Hits und einen markanten Leadsänger: Davy Jones. Jetzt ist der Brite mit 66 Jahren in Florida gestorben.

Die Band bestätigte am Mittwoch den Tod ihres Gründungsmitglieds auf ihrer Webseite. Jones starb in seinem Haus in Indiantown im US-Staat Florida an einem Herzinfarkt. Der Vater von vier Töchtern war in dritter Ehe mit Jessica Pacheco verheiratet.

Der gebürtige Engländer hatte sich 1965 mit Micky Dolenz, Michael Nesmith und Peter Tork zusammengetan - eigentlich nur für eine Fernsehserie. Die zunächst für die Serie zusammengestellte Boygroup wurde mit Hits wie "I'm a Believer" und "Last Train to Clarksville" berühmt.

Einer ihrer größten Erfolge war "Daydream Believer", der die Stimme von Jones weltbekannt machte. Doch die Gruppe hatte wechselnde Leadsänger, beim größten Hit "I'm a Believer" zum Beispiel war es Dolenz. Teenieidole war sie alle, doch Jones stach mit seinem britischen Akzent hervor.

Blumen für Jones
Wenige Jahre nach dem Ende der Fernsehserie 1968 löste sich die Gruppe eigentlich auf. Doch die Musiker traten über Jahre hinweg immer wieder zusammen auf. Selbst im vergangenen Jahr versuchten sie noch einmal ein Comeback. Jones war da allerdings nicht mehr dabei. 2009 hatte er ein eigenes Album veröffentlicht.

Der Engländer habe noch Mitte Februar in New York und im US-Staat Oklahoma auf der Bühne gestanden, berichtete "TMZ". Vor einem Dreivierteljahr hatte er der lokalen "Palm Beach Post" noch gesagt, er habe nach Aussage der Ärzte das Herz eines 25-Jährigen. Als die Nachricht von seinem Tod bekannt wurde, wurden auf Jones in den Gehweg eingelassenen Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood Blumen niedergelegt (siehe Foto oben).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden