Do, 23. November 2017

Das Baby ist da

29.02.2012 09:33

Jennifer Garner und Ben Affleck haben nun auch Sohn

Jennifer Garner und Ben Affleck sind zum dritten Mal Eltern geworden. Garner hat in einem Krankenhaus im kalifornischen Santa Monica einen Sohn zur Welt gebracht. Es ist der erste Bub in der Familie. Das Paar hat bereits die beiden Töchter Seraphina, drei Jahre alt, und Violet, sechs.

Schon seit Wochen war spekuliert worden, wann das Baby von Garner und Affleck das Licht der Welt erblicken würde. Immer wieder hieß es, es könnte gleich so weit sein. So war es auch. Doch wann genau das Söhnchen geboren wurde, ist noch nicht bekannt.

Zuletzt war die Schauspielerin am 24. Februar mit Tochter Violet beim Shopping fotografiert worden (Bild 3). Irgendwann seit diesem Zeitpunkt dürfte der "Alias"-Stars sich in den Kreißsaal begeben haben.

Auch der Name des Buben ist noch geheim. Garner hatte vor der Geburt in Interviews gescherzt, ihr Töchter hätten schon Ideen. Donald Duck, Minnie Mouse Affleck und Peter Pan, Captain Hook, Smee stünden bei ihren Mädels hoch im Kurs.

Im August letzten Jahres hatten Affleck und Garner bekannt gegeben, dass ihr drittes Kind unterwegs sei. Bis zum Schluss hielt das Paar sich über das Geschlecht des Babys bedeckt und wollte Spekulationen, es sei ein Bub, nie bestätigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden