Fr, 24. November 2017

54,6 cm groß

26.02.2012 14:16

Nepalese ist nun der kleinste Mensch der Welt

Ein 54,6 Zentimeter großer Nepalese ist zum kleinsten Menschen der Welt erklärt worden. Der 72-jährige Chandra Bahadur Dangi sei der kleinste Erwachsene, dessen Maße jemals dokumentiert worden seien, erklärte das "Guinness-Buch der Rekorde" am Sonntag. "Bisher war seine Statur für ihn eine Last", hieß es in einer Guinness-Erklärung. "Aber er hofft, dass der Rekordtitel einen Wechsel mit sich bringt."

Dangi erzählte den Rekordwächtern, dass er kein leichtes Leben gehabt habe. Mit zwölf Jahren hatte er bereits beide Eltern verloren. Er wurde dann von Angehörigen als Attraktion herumgereicht. Eine Frau fand er nicht.

"Möchte fremde Länder besuchen"
Der zwölf Kilogramm schwere Mann bestreitet seinen Lebensunterhalt mit dem Anfertigen von Jute-Kopfbändern. Sein Heimatdorf im Bezirk Dang verließ er so gut wie nie. In die 350 Kilometer entfernte Hauptstadt Kathmandu kam er nun erstmals, um sich für den Rekord-Eintrag messen zu lassen. "Ich möchte gern fremde Länder besuchen und Menschen aus der ganzen Welt treffen", sagte er.

Bisher war Junrey Balawing von den Philippinen (siehe Infobox) als kleinster Mann der Welt angesehen worden. Er ist jedoch 5,3 Zentimeter größer als der Nepalese.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden