Di, 21. November 2017

Diagnose: Echt

21.02.2012 14:51

Ice Ts Coco lässt ihren berühmten Po ärztlich prüfen

Ja, der ist echt und "100 Prozent Coco". Rapper Ice T, der nichts mehr liebt als seine Coco und mit ihr und ihren heißen Formen am Strand zu frohlocken, hat es jetzt schwarz auf weiß und außerdem auf einem Ultraschallbild. Im Po der besten Ehefrau von allen ist alles Natur.

Im US-Fernsehen hat sich Reality-Star Coco Austin jetzt nämlich dem ärztlichen Echtheitstest unterzogen und sich von dem plastischen Chirurgen Dr. Andrew Ordon untersuchen lassen. Der Doc überprüfte mit einem Ultraschallgerät den prächtigen Allerwertesten der Blondine auf Implantate - und fand nichts. Seine Diagnose: "100 Prozent echt". Ein Therapievorschlag war nicht nötig.

Coco wandelt damit ein wenig auf den Spuren von US-Reality-Ikone Kim Kardashian, die im Vorjahr ein Röntgenbild ihrer kurvigen Rückenansicht veröffentlichte, um ebenfalls zu zeigen, dass ihr "Gestell" echt und nicht aufgepolstert ist.

Wie Kim Kardashian mit ihrer Serie "Keeping Up With The Kardashians" haben auch Ice T und seine Frau Coco auf dem US-Sender "E!" eine eigene Reality-TV-Serie, die "Ice loves Coco" heißt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden