Di, 21. November 2017

Grab neben Vater

20.02.2012 06:13

Whitney Houston hat ihre letzte Ruhe gefunden

Whitney Houston hat ihre letzte Ruhe gefunden: In einem goldenen Leichenwagen wurde der Sarg der Sängerin am Sonntag zum Friedhof in Westfield im US-Staat New Jersey gefahren. Dort wurde sie streng abgeschirmt im engsten Familienkreis zu Grabe getragen. Houston war am 11. Februar in Beverly Hills mit 48 Jahren gestorben.

Das Grab der Sängerin liegt neben dem ihres Vaters, der 2003 gestorben war. Die Beerdigung fand streng abgeschirmt im engsten Familienkreis statt. Nach Angaben des Senders CNN hatten sich Menschenmengen vor dem Friedhof versammelt, um Houston die letzte Ehre zu erweisen.

Am Samstag hatten Freunde, Familie und zahlreiche Stars mit einer vierstündigen Gedenkfeier in Houstons Geburtsstadt Newark von der Sängerin Abschied genommen. Da wurde auch der rührende Abschiedsbrief bekannt, den Cissy Houston an ihr tote Tochter geschrieben hatte und der im Programmheft der Trauerfeier abgedruckt war.

Cissy Houston schrieb dort liebevoll: "Ich habe dir niemals gesagt, dass mir bei deiner Geburt der Heilige Geist erschienen ist. Er sagte mir, dass du nicht lange bei mir sein würdest. Ich danke Gott für die wunderschöne Blume, die ich 48 Jahre lang großziehen und wertschätzen durfte."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden