Fr, 24. November 2017

Blitzschnell schick

15.02.2012 11:01

Android-App entfernt störende Leute aus Fotos

Wer kennt das nicht: Ein wunderschönes Urlaubsmotiv, perfekte Lichtverhältnisse, ein strahlendes Model - doch umhereilende Passanten und plötzlich auftauchende Autos machen das schöne Foto zunichte. Damit will die App "Remove" auf Smartphones mit Android-Betriebssystem schon bald aufräumen.

Die Software-Schmiede Scalado hat die patentierte Technologie nun erstmals vorgestellt. "Remove" nimmt einige Fotos in Folge auf, analysiert diese und erstellt ein zusammengesetztes Bild.

Darauf werden als mögliche Störenfriede identifizierte Personen und Objekte hervorgehoben, die der Nutzer mittels Klick entfernen kann (siehe Video oben). Dank der Mehrfach-Aufnahme entstehen keine leeren Flecken, die Software setzt den Hintergrund aus den verschiedenen Bildern zusammen.

Lob für App
Scalado will "Remove" ab 27. Februar auf der Mobile World Conference in Barcelona zeigen. Die Website "Engadget" konnte die Android-App vorab auf einem Galaxy Nexus sowie einem Galaxy SII bereits testen. Die Bedienung sei einfach, das Ergebnis überzeugend, so "Engadget". Der Nutzer könne sowohl auf dem zusammengesetzten Foto ungewollte Details ausschneiden als auch aus jedem der Einzelbilder. Die entfernten Teile würden gespeichert und könnten jederzeit wieder eingefügt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden