Mo, 18. Dezember 2017

Traumhochzeit 2012

12.02.2012 11:54

Eva und Andrea aus Traun sind das "Krone"-Traumpaar

Waltraud Haslhofer und Andreas Ortner aus Pierbach, Beate Olesinska und Roman Haslinger aus Braunau, Andrea Riedler und René Hofbauer aus Seewalchen, Elisabeth Grübler und Mario Lichtenegger aus Gosau sowie Eva Neuhofer und Andrea Bovo aus Traun - diese fünf Paare standen im großen Finale für die Traum-Hochzeit 2012. Nach stundenlanger Beratung wurden die Beurteilungsbögen abgegeben, und der Entschluss stand fest: Andrea Bovo (28) und seine Eva Neuhofer (24) aus Traun sind das glückliche Traumpaar 2012. Herzliche Gratulation zum Sieg!

Jene beiden, die sich so sympathisch und durchaus klischeehaft in Italien, am Strand von Jesolo, kennen lernten und entgegen aller Vorurteile gegenüber Urlaubsflirts eine starke Liebe wachsen ließen. So stark, dass nach Jahren der Fernbeziehung Andrea den Entschluss fasste, seiner Eva nicht mehr von der Seite zu weichen und schließlich von Italien ins schöne Oberösterreich zu ziehen.

Warum sie gewinnen wollen, wurden die beiden im Halbfinale gefragt: "Weil unsere Geschichte echt ist, seit 10 Jahren hält und zwei Familien im schönen Bad Ischl vereint", so die beiden. Wir gratulieren zur Traumhochzeit in der Kaiserstadt Bad Ischl!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden