Fr, 15. Dezember 2017

Silberfüchse

18.02.2012 09:00

Auch die Stars lassen sich graue Haare wachsen

George Clooney macht es seit Jahren vor. Da der wohl berühmteste Silberfuchs nicht irren kann, ziehen immer mehr Stars nach – und stehen zu ihren grauen Schläfen. In die Jahre gekommen sind Brad Pitt, Ben Affleck oder Ben Stiller deshalb aber noch lange nicht.

Zugegeben: Bevor die Stars so unverhohlen zu ihrer neuen Haarfarbe stehen konnten, wurde sicher ziemlich viel getrickst. Und das nicht nur bei den Damen, sondern auch bei den Herren der Schöpfung. So wechselt bei Ben Stiller die Haarpracht immer wieder mal von dunkelbraun in angegraut. Ob ihm jetzt der Gang zum Friseur endgültig zu anstrengend geworden ist?

Aber auch Ben Affleck hat momentan wohl andere Sorgen, als sich um die grauen Schläfen seines immer noch ziemlich fülligen Haupthaars zu kümmern. Denn Ehefrau Jennifer Garner ist hochschwanger und die Töchter Violet und Seraphina wollen bespaßt werden, wenn die Mama mal die Füße hochlegen muss. Daher stellt Superdaddy Affleck zurzeit nicht nur seine Hollywoodkarriere hintan, sondern lässt auch den einen oder anderen Besuch beim Friseur ohne schlechtes Gewissen sausen. Wenigstens seines angegrauten Zauselbarts könnte er sich aber entledigen, finden wir. Denn so viel Zeit muss auch bei diesem vollen Terminplan sein!

Was Männer angeblich attraktiver macht, kann auch bei Frauen gelten. Und so trägt mittlerweile auch so manche Promi-Dame stolz ihr graues Haar zur Schau. Helen Mirren ist zum Beispiel der beste Beweis, dass silberne Locken keineswegs altbacken aussehen müssen. So ist sie trotz Oma-Haarfarbe mittlerweile besser im Geschäft als noch vor einigen Jahren. Und hat in der Rolle der Dame mit der Oma-Frisur schlechthin – Queen Elizabeth – sogar einen Oscar gewonnen...

Bei welchen Stars graue Schläfen momentan noch hoch im Kurs sind, siehst du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden