Mo, 23. Oktober 2017

"Loddar" tanzt an

09.02.2012 16:20

Lothar Matthäus kommt mit Freundin zum Opernball

Der ehemalige Fußball-Profi Lothar Matthäus wird am 16. Februar den Wiener Opernball besuchen. Begleitet wird der Deutsche von seiner Freundin Joanna Tuczynska. Ob das Paar nicht nur antanzen, sondern am Ball auch tanzen wird, ist nicht bekannt.

Matthäus ist deutscher Rekord-Nationalspieler, in Österreich war er für die Mannschaften Rapid und Salzburg als Trainer tätig. Berühmt ist "Loddar" zudem für seine wechselnden Beziehungen. Kaum ist eine schöne Lady Geschichte, muss die Klatschpresse sich schon an eine neue Frau an seiner Seite gewöhnen.

Vor Joanna Tuczynska war der 50-Jährige nicht einmal ein halbes Jahr lang mit der Münchner Studentin Ariadne Ioannou liiert. Deren Vorgängerin war Liliana, mit der Matthäus eine mehrjährige Auf-und-ab-Beziehung hatte und die für kurze Zeit auch seine vierte Ehefrau war. Den Namen Matthäus hat sie übrigens behalten.

Derzeit dreht "Loddar" für den Sender VOX eine eigene Doku-Soap über sein Leben - um einmal zu zeigen, wie er wirklich sei. Nur "Dusche und Schlafzimmer sind tabu", verriet Matthäus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).