Sa, 25. November 2017

Na Mahlzeit!

03.02.2012 15:51

Micaela verwandelt Lugner-Sexshop in Dschungelcamp

Na Mahlzeit! Da haben sich zwei gefunden: Urwald-Nackedei Micaela Schäfer, derzeit auf Österreich-Tour, hat am Freitag mit Richard Lugner Dschungelcamp gespielt. Fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit, denn zur Autogrammstunde im Erotikshop, wo sich das Spektakel abspielte, fanden sich nur wenige Schaulustige und Autogrammjäger ein.

Da half auch nicht, dass der Baumeister - eingekleidet in einem Dschungeloutfit - die Nackt-DJane mit Kakerlaken und Heuschrecken füttern wollte. Auch im Publikum fand sich niemand, der für 50 Euro die Tiere verspeisen wollte.

Das Model, das bei ihrem Nackt-Einsatz in der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" für mächtig viel Wirbel gesorgt hatte, stöckelte in transparenten High Heels und halterlosen Netzstrumpfhosen zum kurzen Rockerl und BH durchs Lugner'sche Reich.

Indes haderte Lugner weiter mit der Tatsache, dass er heuer am Opernball am 16. Februar in einer Loge im Pleitenrang Platz nehmen muss. "Der Roger Moore hatte gerade eine Knieoperation und geht am Stock. Wie soll der in den zweiten Stock kommen? Das geht doch nicht", echauffierte sich der Baumeister erneut. Der Aufzug kommt nicht infrage, weil dieser laut Lugner einfach zu klein sei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden