Di, 17. Oktober 2017

Rentnerin bestohlen

02.02.2012 16:07

Trickdiebe erbeuten 10.000 Euro Bargeld und vier Sparbücher

Einen dicken Fang haben zwei unbekannte Trickdiebe am Dienstag im Haus einer 82-jährigen Pensionistin in Mattighofen im oberösterreichischen Bezirk Braunau gemacht: Sie stahlen der Frau eine Brieftasche mit 10.000 Euro darin und vier Sparbücher mit einer sechsstelligen Einlage. Sie waren unter dem Vorwand, die Dachantenne sei defekt, in das Haus der allein lebenden Frau gelangt.

Ein Mann lockte die Seniorin anschließend in die Küche und verwickelte die 82-Jährige in ein Gespräch über die Reparatur, der andere holte inzwischen die Wertsachen aus dem Wohnzimmerschrank. Dann verschwanden die beiden wieder.

Ehepaar fordert Finderlohn, anstatt Sparbücher zurückzugeben
Damit nicht genug - ein älteres Ehepaar fand die für die Ganoven offenbar nicht zu Barem machbaren Sparbücher am Nachmittag in Uttendorf im Bezirk Braunau und verlangte bei der Besitzerin nachdrücklich Finderlohn, anstatt sie bei der Polizei abzugeben. Das Paar habe sich zunächst bei der Bank nach der Eigentümerin erkundigt und sei dann bei der Dame "lästig" geworden, so die Polizei. Finderlohn sei in so einem Fall aber gar nicht vorgesehen,

Gesuchte Trickbetrüger sind 35 bzw. 40 Jahre alt
Die beiden Trickbetrüger werden als etwa 35 bzw. 40 Jahre alt beschrieben. Der jüngere sei circa 1,80 Meter groß, schlank, habe schwarze Haare und sei eine gepflegte Erscheinung. Er trug je eine dunkle Jacke sowie Hose und sprach gebrochenes Deutsch. Der andere sei ungefähr 1,70 Meter groß, untersetzt, habe braune Haare und trug eine Kappe oder Ähnliches auf dem Kopf. Sein Gewand war bräunlich, eventuell Arbeitskleidung. Er sagte nicht viel, sprach aber normalen Dialekt aus der Umgebung, so die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden