Do, 14. Dezember 2017

"In tiefer Trauer"

01.02.2012 15:34

Nick Carters kleine Schwester mit 25 Jahren gestorben

Trauer bei "Backstreet Boy" Nick Carter. Völlig überraschend ist seine Schwester Leslie - im Bild in der Mitte zwischen ihren Geschwistern Bobby Jean und Angel sowie Aaron und Nick - am Dienstagabend im Alter von nur 25 Jahren gestorben. Die Todesursache ist noch unklar.

"Unsere Familie trauert jetzt und es ist eine private Angelegenheit", ließ die Familie rund um den einstigen Teenie-Schwarm Nick Carter in einem ersten offiziellen Statement über "Access Hollywood" ausrichten. "Wir sind in tiefer Trauer über den Verlust unserer geliebten Schwester, Tochter und Enkelin Leslie Carter. Wir bitten um ein Höchstmaß an Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit." Weitere Details zu dem Unglück wurden bislang nicht bekannt.

Wie ihre Brüder Nick und Aaron versuchte auch Leslie, im Musikgeschäft Fuß zu fassen. Bereits 1999 soll sie bei Dreamworks Record unter Vertrag genommen worden sein, habe zu dieser Zeit sogar an ihrem Debütalbum gearbeitet, das jedoch nie veröffentlicht wurde. 2001 war schließlich ihr Song "Like Wow!" auf dem Soundtrack des Animationshits "Shrek" zu hören. Seitdem konnte Carter jedoch nicht an diesen Erfolg anknüpfen.

Dafür schien die junge Frau im Privatleben ihr Glück gefunden zu haben: 2008 heiratete sie ihren Mann Mike, vor neun Monaten kam die erste Tochter Alyssa Jane Ashton zur Welt. Mit Leslie verlor Nick Carter eine von vier jüngeren Geschwistern.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden