Di, 17. Oktober 2017

Oma ist die Beste

31.01.2012 12:56

Harry und William sprechen über die „wahre“ Queen

In einem Interview mit dem britischen Sender BBC haben Prinz William und sein Bruder Harry erstmals ganz offen über ihre Oma, Queen Elizabeth II., erzählt und dabei überraschende Einblicke in das Leben der britischen Monarchin gegeben.

Ohne ihren Ehemann Prinz Philip (90) an der Seite könnte die Königin Elizabeth II. (85) nach Ansicht ihres Enkels Prinz Harry nicht mehr so viele Auftritte absolvieren. "Ich glaube, sie könnte das ohne ihn nicht schaffen, vor allem in dem Alter, in dem sie nun beide sind", sagte der 27-Jährige im Interview. "Egal, ob mein Großvater seine eigenen Sachen macht und wie ein Fisch den Fluss herunter zu treiben scheint - es ist die Tatsache, dass er da ist."

Das Interview war bereits vor einem Krankenhausaufenthalt von Philip Ende Dezember aufgenommen worden, wurde aber erst am Dienstag veröffentlicht. Der Prinzgemahl war über Weihnachten wegen Herzproblemen ins Krankenhaus gekommen. In einem kleineren Eingriff wurden ihm Gefäßprothesen, sogenannte Stents, gesetzt. Wenige Tage nach der OP war er wieder auf den Beinen.

Prinz William, der ein besonders enges Verhältnis zu seiner Großmutter hat, schätzt vor allem ihren Rat. Sie sei es gewesen, die ihm beigebracht habe, wie man sich als Mitglied der königlichen Familie in der Öffentlichkeit zu verhalten habe, berichtete er. "Aber es ist auch wichtig, sich mal zurückziehen zu können, seine Gedanken zu sammeln", so William.

Queen ist Privatsphäre heilig
Der Queen sei es nämlich extrem wichtig, ausreichend Privatsphäre zu haben, sagte Harry. Es sei "sehr schwierig, die Grenze zwischen privaten und öffentlichen Pflichten zu ziehen". Seine Großmutter habe ihren eigenen Weg ganz allein gestaltet. "Sie hatte keinen Vordruck." Und William fügte hinzu: "Ich glaube, sie kümmert sich nicht um ihre Polularität."

Harry lobte seine Großmutter dafür, dass sie weiterhin viele öffentliche Verpflichtungen wahrnehme, obwohl sie sich in ihrem Alter vielleicht nicht so viel zumuten sollte. In den kommenden Monaten werden die Queen und Philip nur wenig Zeit zum Ausruhen haben. Neben zahlreichen Feiern zum 60. Thronjubiläum reist das Paar auch durch das Land.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden