Mi, 17. Jänner 2018

Frauenfeindlich?

29.01.2012 10:41

D: "Kisses"-WC in Stones-Museum erhitzt die Gemüter

Um die angeblich frauenfeindlichen Pissoirs im "Rolling Stones Fan Museum" im niedersächsischen Lüchow ist eine heftige Debatte entbrannt. Die Herrentoiletten namens "Kisses" sind geformt wie aufgerissene Münder, die Öffnungen eingerahmt von knallroten Lippen - die niederländische Künstlerin Meike van Schijndel hat sie an das Logo der britischen Kultband angelehnt.

Die Urinale halte sie für nicht zumutbar, sagte die Gleichstellungsbeauftragte Marianne Jönsson-Olm von der Samtgemeinde Lüchow nach mehreren Beschwerden. "Das ist Kunst", verteidigte Museumsbesitzer Ulrich Schröder (letztes Bild) die beiden Pissoirs. Die Becken stießen bereits in New York und Wien auf heftigen Widerstand von Feministinnen.

"Das ist Frauendiskriminierung"
Frauenrechtlerin Roda Armbruster gegenüber dem deutschen Fernsehsender NDR: "Das ist Frauendiskriminierung. Ja, die sollen weg, die Dinger. Warum muss das ein Frauenmund sein, das verstehe ich gar nicht?" Wenn man sich am Emblem der Stones orientiert hätte, wäre es noch akzeptabel, so Armbruster: "Okay, dann ist das das Emblem der Stones, dann sollen die auf Mick Jaggers Zunge pinkeln. Aber nicht jeder Mund gehört zu Mick Jagger, und wenn man so einen roten Mund zeigt, dann ist das ein Frauenmund und kein Männermund."

Stones-Fan Ulrich Schröder, der das Museum im Mai 2011 eröffnete, gibt sich aber kämpferisch: "Die wollen, dass wir die Becken abbauen und die ganze Anlage stilllegen, aber das kommt natürlich überhaupt nicht infrage. Die bleiben da, wo sie sind, und damit basta!"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden