Do, 19. Oktober 2017

Opernball 2012

26.01.2012 13:51

Lugner kann aus sechs willigen Gästen wählen

Nach der Absage seines ursprünglichen Opernballgastes kann Richard Lugner, im Bild mit Freundin Anastasia "Katzi" Sokol, nach eigenen Angaben für das Fest am 16. Februar aus einem Pool von gleich sechs willigen Begleitern wählen.

"Es sind zwei gute ältere Frauen, zwei gute mittelalte Frauen und zwei Männer. Aber die mag ich nicht", sagte der Baumeister am Donnerstag.

Ein Gast ist indes schon fix: Der ehemalige Dallas-Fiesling Larry Hagman wird erneut in der Lugner-Loge Platz nehmen. "Er hat angerufen und gemeint, dass er wieder kommen will", sagte Lugner.

Es wäre der erste Besuch Hagmans in Österreich nach seiner Krebserkrankung, die er im Oktober öffentlich gemacht hatte. "Als J.R. bin ich mit allem davongekommen - Korruption, Erpressung und Ehebruch. Aber nun bin ich vom Krebs erwischt worden", teilte der 80-Jährige im Oktober letzten Jahres mit. "Ich möchte jeden wissen lassen, dass es eine sehr verbreitete und gut behandelbare Form von Krebs ist." Mittlerweile soll er auch dank einer veganen Diät genesen sein. Angeblich will Hagman ein Ratgeberbuch darüber schreiben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).