Do, 14. Dezember 2017

Dementi oder nicht?

24.01.2012 11:39

Vanessa Paradis kontert Gerüchte um Trennung

Dementi oder nicht? Jedenfalls hat Vanessa Paradis jetzt in einem Radiointerview gekonnt und mit viel Ironie die Gerüchte, sie und Johnny Depp hätten sich nach 14 gemeinsamen Jahren getrennt, gekontert.

"Sobald ich drei Erbsen esse, bin ich schwanger... Wenn ich eine Stadt besuche, will ich dort ein Haus kaufen... Im Winter trenne ich mich, im Sommer heirate ich... Seit 15 Jahren heirate ich jedes Jahr! Wenn ich auch noch auf alle Gerüchte antworten müsste...", sagte Paradis am Dienstag dem Radiosender Europe 1.

Die Hauptdarstellerin des neuen Films "Cafe de Flore", der in Frankreich ab Mittwoch in den Kinos zu sehen ist, hatte am Montagabend alleine an der Vorpremiere in Paris teilgenommen. Ein weiteres Indiz für ein Liebes-Aus mit ihrem Lebensgefährten, wurde gemunkelt. US-Medien berichten seit Wochen über eine Trennung der Französin von Johnny Depp.

Die Hälfte des Jahres lebt das Schauspielerpaar in Südfrankreich. Sie haben zwei Kinder: die zwölfjährige Lily-Rose und den neunjährigen Jason Jack Christopher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden