Fr, 24. November 2017

Witziger Spot

23.01.2012 16:45

Männertraum: Fox wirbt hundertfach für Englisch

Nicht nur mit einer Megan Fox, sondern mit ganz vielen Megan Foxes auf einer einsamen Insel zu stranden, ist wohl der Traum vieler Männer. Wie schnell sich der aber in einen wahren Albtraum verwandeln kann, zeigt dieser witzige Werbespot.

Die zwei Burschen haben wirklich Glück im Unglück: Mit dem Flugzeug abgestürzt, stranden sie auf der Megan-Fox-Insel. Und auf diesem Eiland lebt dann auch Megan Fox – und das in hundertfacher Ausführung! Nicht nur die Jungs können den wahrlich schicksalhaften Zufall kaum fassen. "Endlich hat das Warten ein Ende", freut sich auch eine der Megans und fleht: "Bitte, bitte, redet mit uns."

Könnten die Burschen nur besser Englisch sprechen. Stattdessen langweilen sie die sexy Inselbewohnerinnen jedoch mit ihrem Gebrabbel in einer Mischung aus Englisch und Portugiesisch. Keine Gnade den Sprachenmuffeln! Auf ein Zeichen hin werden die beiden auf ein Floß verfrachtet und landen auf einer wenig einladenden Insel. Und deren Bewohner sind wirklich Furcht einflößend: Mike Tyson, der Mike Tyson in den Würgegriff nimmt.

Mit diesem kreativen Spot will die brasilianische Sprachschule CCAA die Leute dazu ermuntern, Englisch zu lernen. Und das ist ihnen mit diesen guten Argumenten wohl auch gelungen…

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden