Mi, 22. November 2017

Baby Blue Ivy

17.01.2012 16:07

Beyonce gibt erstes Interview: „Ich war einfach sprachlos“

US-Sängerin Beyonce hat zehn Tage nach der Geburt ihrer ersten Tochter Blue Ivy erstmals über die überwältigende Erfahrung gesprochen und verraten, dass Ehemann Jay-Z beim Windelnwechseln hilft.

Am 7. Jänner hat US-Sängerin Beyonce im Lenox Hill Hospital in New York ihr sehnlichst erwartetes Töchterchen Blue Ivy zur Welt gebracht. Ein überwältigender Moment für die 30-Jährige, die bereits ein Kind durch eine Fehlgeburt verloren hatte.

"Jenen Augenblick, in dem ich meine Tochter zum ersten Mal im Arm halten durfte, kann ich gar nicht beschreiben, ich war einfach sprachlos. Das Gefühl war unbeschreiblich", erzählt Beyonce nun im ersten Baby-Interview nach der Geburt dem US-Magazin "Star". Sie habe die Verbindung zu ihrem Baby schon in der Schwangerschaft gespürt. "Aber wenn man es dann zum ersten Mal in den Armen hält, dafür gibt es keine Worte", schwärmt sie.

Ihr Ehemann Jay-Z sei bei der Geburt im Kreißsaal mit dabei gewesen. Beyonce: "Er wollte das auf keinen Fall verpassen. Er ist von Natur aus ein Beschützer. Er ist ein beschützender Ehemann, und seit wir wussten, dass ich schwanger bin, habe ich den behütenden Vater in ihm gesehen." Auch die "Drecksarbeit" wolle Jay-Z ihr nicht alleine überlassen. "Er will Windeln wechseln und ein praktischer Papa sein, der mir bei allem zur Hand geht", freut sich die frischgebackene Mami. "Für mich ist das Entscheidende, dass man alles um seine Kinder organisiert und nicht anders herum."

Ganz vernarrt in Blue Ivy ist übrigens auch Beyonces Freundin Kelly Rowland. Die Sängerin könne es laut Beyonce kaum erwarten, bei der Kleinen babysitten zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden