Sa, 25. November 2017

Lager wird Sexcamp

17.01.2012 10:22

Dschungel-Luder Micaela zieht vor Ailton völlig blank

Fast könnte er einem schon leidtun. Dschungel-Luder Micaela Schäfer zieht mittlerweile alle Register, um Ex-Fußballer Ailton scharfzumachen. Den plagt bereits das schlechte Gewissen, dass er nicht wegschauen kann, ist er doch verheiratet. Obwohl ihm klar ist, dass seiner mexikanischen Frau diese Szenen nicht gefallen werden, lässt er sich von der nackten Micaela in den Dschungelteich locken (siehe Bilder).

Die Oben-ohne-DJane ist offenbar fest entschlossen, das Dschungelcamp in eine Sexcamp zu verwandeln. Ihr Opfer: der ehemalige Fußballstar Ailton, der ganz ihrem Beuteschema entspricht. Er ist älter, hat Bauch und Brusthaare. Auch in der vierten Folge der mittlerweile nicht mehr jugendfreien Sendung machte sie sich an ihn heran.

Vor den erstaunten Augen des 38-Jährigen legte sie plötzlich das Bikini-Oberteil ab und hüpfte ins Wasser, dort zog sie auch ihr Höschen aus und winkte Ailton damit zu. Nach ein wenig Zögern folgte er ihr. Zum Glück für den Ex-Sportler wurden sie aber von Daniel Lopes unterbrochen, der zum Teich kam. Splitternackt entstieg die Schöne dann dem Badeteich, um bald den nächsten Annäherungsversuch zu starten: Zurück im Schlaflager ließ sie Ailton ihren Bikini inspizieren, der ihr bei dieser Gelegenheit wieder an die Brust fasste. Wie wird das wohl enden? Wie weit lässt RTL die Promis diesmal gehen?

Ramona Leiß psychisch am Ende
Während Micaela Schäfer fröhlich Badeteich planschte und ihren Verehrer Ailton kribbelig machte, ist Ramona Leiß inzwischen offenbar psychisch völlig am Ende. Sie kündigte an, dass sie das Camp verlassen könnte. Steigt sie aus?

Nach den ersten Hitzetagen hatte das Wetter im australischen Dschungel umgeschlagen, und die elf Promis kämpften mit strömendem Regen und nassen Betten. Die bereits angeschlagene Psyche der 54-jährigen Ex-"Knoff Hoff Show"-Moderatorin Ramona Leiß dürfte dadurch noch mehr gelitten haben. Denn sie agierte in der Show immer irritierender. Der Stress mit Rocco, den sie für unhygienisch hält, saß ihr im Nacken. Muss man sich Sorgen machen um die älteste Campbewohnerin? Noch ist sie im Camp. Doch man sah ihr an, dass sie kurz davor ist, das Handtuch zu werfen.

Auch der schweizer Magier Vincent hat angekündigt, gehen zu wollen. Sein Problem sind nicht Essensmangel und Nässe, sondern die kleine Zigarettenration, die dem Kettenraucher zugestanden wird. Er hätte gerne fünf Päckchen und nicht fünf Stück am Tag.

Noch sind aber alle Promis im Camp und absolvieren brav die ihnen zugeteilten Ekelprüfungen. Diesmal hatten die Zuschauer "Tic Tac Toe"-Sängerin Jazzy zur Dschungelprüfung "Gute Mine zum bösen Spiel" geschickt. Dabei wurde sie in einem Hängegeschirr in Loren hinuntergelassen, in denen sie unter Schlangen, Ratten oder in Fischabfällen nach Sternen suchen musste. Ergebnis: sechs Sterne bzw. Abendessen.

In der fünften Folge am Dienstag (beginnt um 22:10 Uhr) müssen Vincent und Ramona gemeinsam zur Dschungelprüfung.

"Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.
Fotos (c) RTL

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden