Mo, 20. November 2017

Halb durchsichtig

17.01.2012 08:46

Brille wird zum Display für Video, Internet und Spiele

Wenn Science Fiction wahr wird: Die israelische Firma Lumus arbeitet an neuartigen Brillen, die Texte, Videos, aber auch Spiele direkt auf die Gläser projizieren. So erscheinen die Inhalte semitransparent direkt im Blickfeld des Nutzers.

Die Bilder der Lumus-Brillen werden mithilfe von Spiegeln auf Reflektoren im Brillenglas projiziert, von wo sie auf das Auge weitergeleitet werden. So sind zum Beispiel dreidimensionale Bilder in 720p möglich. Sie erscheinen trotz Brille als einige Meter vom Auge entfernt, was einer schnellen Überanstrengung des Benutzers entgegenwirken soll.

Zwar verwendet zum Beispiel das Militär bereits ähnliche Produkte, dabei verdecken die angezeigten Bilder jedoch die Sicht - Lumus will dies mit der halb durchsichtigen Anzeige ändern. Die Firma nennt die Entwicklung "Augmented Vision", also "Erweiterte Sicht", da zum Beispiel GPS-Daten eingeblendet werden und während des Gehens den richtigen Weg zeigen können.

E-Mails lesen und fernsehen im Gehen
Die neuartigen Brillen sind vorrangig für Piloten, Soldaten oder Ärzte - als Operationshilfe - gedacht. Dennoch sollen sie in einigen Jahren auch den Massenmarkt erobern. Schließlich ist nicht nur die GPS-Anzeige möglich, der Nutzer kann außerdem im Internet surfen, E-Mails lesen, Videos oder TV sehen und sogar spielen.

Erste Präsentation: Kräftige Farben und klare Bilder
Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas gab es nun erstmals die Möglichkeit, die Brillen anzutesten. "Engadget" berichtet, der Effekt sei "ziemlich beeindruckend", die Farben seien kräftig und die Bilder überraschend klar. Dabei wiege eines der präsentierten Modelle lediglich 27 Gramm.

Bis die Lumus-Brillen ihren Weg auf den Massenmarkt finden, dürfte es noch Jahre dauern. Einige Prototypen seien jedoch bereits an Software-Entwickler ausgegeben worden, so Lumus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden