So, 19. November 2017

Rocco und Micaela

14.01.2012 09:15

Heiße Badespiele am ersten Tag im Dschungelcamp

Das ging aber schnell! Es ist Tag eins im Dschungelcamp - und schon landet Erotik-Model Micaela Schäfer mit Rocco Stark, dem Sohn von Uwe Ochsenknecht, im Badeteich. Hautkontakt und Funkenflug nur Stunden nach der Ankunft im Urwald zwischen zwei Kandidaten, das gab's noch nie. Zuvor hatte das neue Dschungelpaar die erste Ekelprüfung gemeinsam bewältigt - das verbindet. Alles über den Start im Dschungelcamp!

Die letzte Nacht der Stars im Luxushotel "Palazzo Versace" war kurz. Freitag früh um 3 Uhr klingelte der Wecker in Surfers Paradise, Australien. Nach einem letzten Luxus-Frühstück und tränenreichen Abschieden von den Liebsten ging es für die elf Dschungelhelden zu den wartenden Helikoptern und ins Camp. Unerlaubtes wie Badeschlapfen (Ailton) oder eine Nagelfeile (Daniel) wurden von den Rangern einkassiert. Denn jeder Promi durfte ja nur zwei Luxusgegenstände mitnehmen.

Zuschauer schicken Micaela zur Prüfung
Magier Vincent Raven wurde von seinen Dschungel-Kollegen zum ersten Teamchef gewählt, der verkündete, wen die Zuschauer als Erste bei einer Prüfung sehen wollten: Micaela Schäfer. Diese gab sich gleich kämpferisch und erklärte, warum die Zuschauer sie so bald gewählt haben: "Ist doch ganz klar. Alle denken, dass ich als Model zimperlich bin und nichts auf die Reihe bekommen. Ich werde allerdings jetzt beweisen, dass es klappt!" Mit Adlatus Rocco Stark an ihrer Seite - "er hat die dicksten Oberarme" - meisterte Micaela die erste Dschungelprüfung "Urwaldklinik" dann auch tapfer.

In der "Dschungelhöhlen-Röntgenkammer" wurde sie mit Ladungen von Schleim, Mehlwürmern, Federn und Spinnen überschüttet. Mutig ließ sie sich eine Riesenstabheuschrecke als Fieberthermometer in den Mund stecken und dann eine Halsmanschette voller Kakerlaken anlegen. Sie knabberte glitschige Käfer und eine Raupe als Medizin und schlürfte Emu-Blut und gekochte Emu-Leber. Auch Rocco schaffte die Prüfungen. Für die erkämpften elf Sterne gab es am Abend Herz und Niere vom Ochsen, Süßkartoffeln, Wasserbrotwurzeln, Steckrübe, Kartoffeln, Ingwer und eine Kirschtomate. Außerdem wurden die beiden von der Gruppe bejubelt. Brigitte Nielson lobte ihre junge Silikon-Konkurrentin sogar: "Starke Frau!"

Gemeinsames Abschrubben nach der Dschungelprüfung
Wie es sich im Dschungel so ergab, fanden sich die "starke Frau" und der "Mann mit den dicken Oberarmen" dann gemeinsam im Badeteich wieder und schrubbten sich gegenseitig den Schleim vom Körper. Beim Haarewaschen knisterte es ganz besonders. Rocco bat Micaela, ihren Kopf nach hinten ins Wasser zu legen. "Dazu muss ich mich am Rand festhalten", erklärte die 28-Jährige kichernd und versuchte sich ungeschickt am Ufer festzukrallen. Rocco: "Das sieht ja geil aus!" Micaela prustend: "Da muss es doch irgendeine Stellung geben…" Der Beginn einer heißen Dschungel-Romanze? Wir sind gespannt!

"Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Foto: (c) RTL / Stefan Menne

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden